Gesangsunterricht in Memmingen

Gesangsunterricht Memmingen :

Mein Gesangsunterricht in Memmingen findet in den Räumen der städtischen Sing- und Musikschule statt:

Adresse

Sing- und Musikschule der Stadt Memmingen
Hallhof 5
87700 Memmingen

 

 

Räumlichkeiten

Mein Unterrichtsraum befindet sich in der städtischen Sing- und Musikschule Memmingen,
Hallhof 5,     1. Etage,  Raum Nr. 4.  Einen Eindruck können Sie der Galerie unten entnehmen.

Verkehrsanbindung

Der Hallhof bietet einen großen Parkplatz, ansonsten liegt das Parkhaus „Krautstraße“ (ausgeschildert) in der Nähe.

Der Bahnhof Memmingen ist Haltepunkt der EC Strecke München – Zürich.
Vom Bahnhof bis zur Musikschule sind es etwa 5 Gehminuten.
Man geht vom Bahnhof aus ca. 400 m die Maximilianstraße hinunter, dann liegt rechts der Hallhof, an dessen Ende sich das ehemalige Kreuzherrnkloster befindet.

Gesangsunterricht in Memmingen

Heute beherbergen die ehemaligen Räumlichkeiten des Klosters die moderne städtische Sing – und Musikschule und das Kreuzherrncafé in historischem Gewölbe mit schönem Innenhof (Sommer). Angeschlossen ist der Kreuzherrnsaal, der ehemalige Kirchenraum, der heute als ein von einer herrlichen Stuckdecke gekrönter Festsaal für die offiziellen Empfänge und Feierlichkeiten der Stadt Memmingen dient, und in dem die Konzerte der städtischen Sing- und Musikschule stattfinden.

Die Sologesangsklasse Heinrich Lüneburg wurde 1988 auf Initiative des damaligen Musikschulleiters Jann Engel durch Heinrich Lüneburg an der Sing- und Musikschule der Stadt Memmingen etabliert. Sie ermöglicht Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen die Ausbildung in klassischem Sologesang. Etliche jugendliche AbsolventInnen wurden nach dem Abitur für ein Lehramtsstudium mit Gesang oder ein Sologesangsstudium an Musikhochschulen aufgenommen.

Notenkenntnisse und Rhythmusgefühl sind notwendig, Vorkenntnisse in Ensemble- und Chorgesang erwünscht. Neben der rein stimmlichen Arbeit, die zu Steigerung von Stimmumfang, Tonschönheit, Intonationsgenauigkeit und Stimmvolumen führt, wird besonderer Wert auf Atemkraft, Körperbewusstsein und Auftrittsschulung gelegt.

Aktuell besteht die Sologesangsklasse aus etwa 30 Sängerinnen und Sängern, Jugendlichen und Erwachsenen, die wöchentlich bzw. 14-tägig ca. 45 min Einzelunterricht an der Sing- und Musikschule erhalten, begleitend gibt es Workshops in Intonationstraining, Atemschulung, szenischer Darstellung und zusätzlich Korrepetition.

Einige Jugendliche belegen an den Memminger Gymnasien ein Additum Musik, und praktische Klausuren in Gesang sind Teil ihrer Abiturprüfung. Die Sängerinnen und Sänger der Sologesangsklasse treten als Solistinnen und Solisten regelmäßig im Raum Memmingen, aber auch im weiteren Umkreis im Rahmen von geistlichen Konzerten, Oratorien, Liederabenden, Messen, Operninszenierungen, Gottesdiensten, Beerdigungen, Hochzeiten und Jubiläen auf.

In den Jahreskonzerten präsentiert die Sologesangsklasse der Sing- und Musikschule Memmingen regelmäßig geistliche Programme in einer der Memminger Kirchen oder szenische Programme im Kreuzherrnsaal der Stadt, so 2011 die „Zauberflöte“, 2012 „Geistliche Vokalmusik“ in St. Johann, 2013 „Schön ist die Welt“, 2014 „Laudamus Te“, 2015 „Liebe, Glaube, Hoffnung“.

Galerie

Gesangsunterricht in Memmingen mit Heinrich Lüneburg - HallhofGesangsunterricht in Memmingen mit Heinrich Lüneburg - KonzertsaalGesangsunterricht in Memmingen mit Heinrich Lüneburg - UnterrichtsraumGesangsunterricht in Memmingen mit Heinrich Lüneburg - Unterrichtsraum