Biografie

Heinrich Lüneburg    

  • In Neustadt an der Weinstraße  geboren
  • Während der Schulzeit Klavier-, Violoncello-, Orgel- und Gesangsunterricht
  • Abitur am Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium
  • Ziviler Ersatzdienst bei Vereinigung Integrationsförderung (Claus Fussek) in München
  • Studium Sologesang Hochschule für Musik und Theater in München bei Marianne Hofweber und Ingrid Bettag
  • Fortbildungen u.a. bei  Ilse Hagen, Kurt Widmer, Charlotte Lehmann, Markus Hinterhäuser, Michaela Pühn, Rudolf Piernay und Edith Wiens
  • Stipendiat der Walter-Kaminsky Stiftung Berlin und der Hans-Rudolf Stiftung München
  • Master of Music (Konzertgesang) und Master of Music (Gesangspädagogik)
  • Langjährige sängerische und gesangspädagogische Fortbildung bei Dietrich Schneider
  • Konzerte und Liederabende (als Schwerpunkt die Liederzyklen Franz Schuberts u.a. mit Gordian Teupke, Christoph Hauser, Brigitte Putz, Martin Wettges) im gesamten deutschsprachigen Raum, Rundfunk- und TV- Produktionen, Bühnengastspiele u.a. Bad Hersfelder Festspiele, Alte Oper Frankfurt, Haus der Kulturen Berlin, Wilhelma Theater Stuttgart, Musical Theater Basel, Biennale für modernes Musiktheater München
  • Jurymitglied Jugend musiziert Sologesang und Liedduo
  • 12 Jahre lang Dozent für Gesang an der Universität München
  • Leiter einer Sologesangsklasse an der Sing- und Musikschule Memmingen
  • Coach professioneller Sänger/innen vorwiegend aus dem Bereich Oper